Schuloffensive Cup:
Die Schmidtstraße überragt

Cupsieger 2018
Die Cupsieger 2018

Die diesjährige Endrunde zum „Bremer Schuloffensive Cup“, am 15.6.2018 auf den Kunstrasenplätzen des FC Union 60 am Jürgensdeich 1 ausgetragen, wurde von den beiden Mannschaften der Grundschule an der Schmidtstraße deutlich dominiert.
Sowohl die Mädchenmannschaft als auch die Jungenmannschaft der Schule errangen nach spannenden Endspielen die begehrten Wanderpokale.

Die Mädchen hatten in der Endrunde gegen drei Mannschaften alle Spiele souverän gewonnen.
Die Jungen mussten sich im Feld der zwölf angetretenen Mannschaften in ihrer Gruppe gegen fünf Gegner durchsetzen und gewannen dann das Endspiel gegen die ebenfalls sehr spielstarken Jungen aus der Grundschule Oberneuland, die ebenso viele Punkte in der Vorrunde erzielten, mit einem klaren 5 : 2.
Ein herzlicher Glückwunsch an die Schmidtstraße!

Zum ersten Mal nahmen auch die Grundschulen in Bremerhaven an dem diesjährigen Turnier teil.
In einer Vorrunde in Bremerhaven siegten die Gaußschule und die Allmersschule, so dass sie als die Vertreter der Seestadt nach Bremen zur Endrunde kamen.

Schuloffensive Cup:
Allmersschule und Gaußschule dabei!

Allmersschule und Gaußschule
So sehen Sieger aus

Seit Jahren wird die Bremerhavener Fußball-Grundschulmeisterschaft als Turnier vor den Sommerferien ausgetragen.
Seit diesem Schuljahr läuft das Projekt in Kooperation mit dem Schuloffensive-Cup und wurde wieder hervorragend vom Schulsportkoordinator Kai Künning organisiert.

So konnte am 7. Juni 2018 auf dem Platz des FC Sparta an der Pestalozzistraße die Bremerhavener Grundschulmeisterschaft ausgetragen werden, die als Qualifikationsrunde für die beiden Erstplatzierten die Teilnahme am Endturnier in Bremen bedeuteten.

Die Allmersschule und die Gaußschule waren die strahlenden Sieger und konnten sich Stadtmeister Bremerhaven nennen.

Natürlich standen auch Pokale für sie bereit, die von der dafür angereisten Bildungssenatorin Bogedan den Siegern überreicht wurden.